Kategorien
Blog

SKILL FACTORY gestartet!

Skill Factory Lehrlinge gestartet!

Eine investition in wissen bringt noch immer die besten zinsen...

Skill Factory Tauern Spa 09 2020 (2)
Skill Factory Tauern Spa 09 2020 (2)

… sagte schon Benjamin Franklin. Wir von WORK FOR US sind ganz seiner Meinung und setzen voll auf Fortbildung.

GEFRAGT & ERWÜNSCHT: SOZIALE KOMPETENZ

Im Leben und speziell auch am Arbeitsplatz. Soziale Kompetenz ist gefragt und wird von Dienstgebern und Teams immer mehr verlangt. Nur: woher nehmen? Wie kann man soziale Kompetenz erlernen und vorhandene Fähigkeiten ausbauen?

Vor allem junge Menschen brauchen Unterstützung in ihrer Entwicklung, um zu kompetenten Fach- und Führungskräften heranzureifen.

Um diesen Anspruch gerecht zu werden, implementieren die 29 Unternehmen von WORK FOR US (Verein für Mitarbeiterqualifizierung im Tourismus) die interne Weiterbildungsakademie „SKILL FACTORY“. Ziel ist der Ausbau von Kompetenzen und Stärken der über 1.000 Mitarbeiter/innen in den einzelnen Mitgliedsbetrieben. Diese Art der Persönlichkeitsentwicklung unterstützt im Berufsalltag und ist für viele das Sprungbrett in die Zukunft. Das Angebot der SKILL FACTORY teilt sich in 3 Bereiche und steht folgenden MitarbeiterInnen zur Verfügung:

✔ Lehrlinge und Auszubildende
✔ Fachkräfte
✔ Führungskräfte

Den Auftakt zu dieser Ausbildungsreihe hat am Donnerstag die Jugend übernommen. 23 Lehrlinge haben sich im Hotel Tauern Spa in der SKILL FACTORY LEHRLINGE zum Thema „Meine Rolle im Unternehmen“ schlau gemacht (selbstverständlich mit allen erforderlichen Hygienemaßnahmen wie Abstand, zugewiesenen Sitzplätzen und MNS).

In den insgesamt 3 Modulen über 3 Jahre verteilt werden ausschließlich soziale Kompetenzen zur persönlichen Weiterentwicklung trainiert und angeboten. Eine hochkarätige TrainerInnen- und Themenauswahl, sowie die jahrelange Erfahrung in der Mitarbeiterqualifikation von WORK FOR US sind Garant für den Erfolg. Am Programm stehen Themen wie „Körpersprache“, „Konfliktmanagement“ oder „Resilienz“. Im letzten Modul (3.+4. Lehrjahr) werden bereits die ersten Einheiten im Bereich Führung trainiert. Um nachhaltiges Lernen zu garantieren, absolvieren die Lehrlinge zusätzliche Trainingseinheiten auf der eigenen WORK FOR US LernAPP. So kann das Erlernte nach der „microtraining“ Methode ins Langzeitgedächtnis transferiert und gefestigt werden.

Pro Jahr investieren die jungen Menschen so 2 bis 3 Tage in die eigene Zukunft und haben am Ende der Lehrzeit nicht nur das fachliche Rüstzeug für ihren Beruf, sondern auch das Persönliche.

Hier die Ausbildungsbetriebe der 23 Lehrlinge aus dem ersten Modul:
Hotel Tauern Spa Kaprun
Hotel Rauriserhof, Rauris
Das Alpenhaus Hotels & Resorts, Kaprun und Gastein
Zirbenhotel Steiger, Neukirchen
Hotel Gut Brandlhof, Saalfelden
Hotel DIE Sonne Saalbach
Romantikhotel Zell am See

Die UnternehmerInnen werden in ihrem Bemühen um die Weiterbildung der Lehrlinge von der WKS Salzburg unterstützt. Die klassische Lehrlingsförderung der Wirtschaftskammer leistet in der Umsetzung solcher großen Projekte große Dienste und ist jedem Ausbildungsbetrieb zu empfehlen.

Zitate aus der Abschlussrunde des Trainingstages auf die Frage: „WAS HAT DIR HEUTE BESONDERS GUT GEFALLEN?“:
– Das ich neue Leute und andere Lehrlinge aus dem Tourismus kennengelernt habe!
– Die Stärken – Schwächen Analyse.
– Die Übung im Freien ohne Handy!
– Das jeder Mensch mit verschiedenen Ohren hört.
– Die LernAPP mit Duellfunktion, am Handy mach ich am liebsten was!
– Es war abwechslungsreich und nie langweilig.
– Das gute Essen im Tauern Spa.

Kategorien
Blog

MiniBIM 2020 in Mittersill

MiniBIM 2020 in Mittersill

MITTENDRIN STATT NUR DABEI...

MiniBIM 2020 in Mittersill
MiniBIM 2020 in Mittersill

… das lieben wir von „work for us„! Es ging wieder hoch her in der polytechnischen Schule in Mittersill: über 700 Schüler/innen aus regionalen Mittelschulen besuchten die Infostände der 55 ausstellenden Handwerks-betriebe. Alle 2 Jahre wird diese Messe von Direktor Hans Nussbaumer mit großer Leidenschaft für die Lehre ausgeschrieben und organisiert. Die Lehrberufe im Tourismus wurden in den Räumlichkeiten der Schulküche von 4 unserer Mitgliedsbetriebe vorgestellt.

Mit dabei waren: Das Alpenhaus Hotels & Resorts aus Kaprun, das Romantikhotel Zell am See, das Hotel Saalbbacher Hof und das Familieresort Ellmauhof aus Hinterglemm. Wie immer lieferten die „work for us´ler“ eine perfekte Performance ab. Cocktail shaken, Servietten falten, Sushi rollen und Pancakes backen. Kein Wunder, dass die Küche permanent überfüllt war mit Interessierten jungen Leuten. Die Schüler/innen des Zweig „Tourismus & Dienstleistung“ unter der Leitung von Resi Blaickner haben uns kräftig unterstützt, ohne diese Hilfe wären wir wohl „weggeschwommen“…

DANKE an alle die dabei waren und diese Messe wieder zu einem echten Erlebnis gemacht haben. Besonders bedanken wir uns bei unseren Lehrlingen Tamara, Said und Martin für den großartigen Einsatz!