Kategorien
Blog

SKILL FACTORY gestartet!

Skill Factory Lehrlinge gestartet!

Eine investition in wissen bringt noch immer die besten zinsen...

Skill Factory Lehrlinge Tag 1.1docx
Skill Factory Lehrlinge Tag 1.1docx

… sagte schon Benjamin Franklin. Wir von WORK FOR US sind ganz seiner Meinung und setzen voll auf Fortbildung.

GEFRAGT & ERWÜNSCHT: SOZIALE KOMPETENZ

Im Leben und speziell auch am Arbeitsplatz. Soziale Kompetenz ist gefragt und wird von Dienstgebern und Teams immer mehr verlangt. Nur: woher nehmen? Wie kann man soziale Kompetenz erlernen und vorhandene Fähigkeiten ausbauen?

Vor allem junge Menschen brauchen Unterstützung in ihrer Entwicklung, um zu kompetenten Fach- und Führungskräften heranzureifen.

Um diesen Anspruch gerecht zu werden, implementieren die 29 Unternehmen von WORK FOR US (Verein für Mitarbeiterqualifizierung im Tourismus) die interne Weiterbildungsakademie „SKILL FACTORY“. Ziel ist der Ausbau von Kompetenzen und Stärken der über 1.000 Mitarbeiter/innen in den einzelnen Mitgliedsbetrieben. Diese Art der Persönlichkeitsentwicklung unterstützt im Berufsalltag und ist für viele das Sprungbrett in die Zukunft. Das Angebot der SKILL FACTORY teilt sich in 3 Bereiche und steht folgenden MitarbeiterInnen zur Verfügung:

✔ Lehrlinge und Auszubildende
✔ Fachkräfte
✔ Führungskräfte

Den Auftakt zu dieser Ausbildungsreihe hat am Donnerstag die Jugend übernommen. 23 Lehrlinge haben sich im Hotel Tauern Spa in der SKILL FACTORY LEHRLINGE zum Thema „Meine Rolle im Unternehmen“ schlau gemacht (selbstverständlich mit allen erforderlichen Hygienemaßnahmen wie Abstand, zugewiesenen Sitzplätzen und MNS).

In den insgesamt 3 Modulen über 3 Jahre verteilt werden ausschließlich soziale Kompetenzen zur persönlichen Weiterentwicklung trainiert und angeboten. Eine hochkarätige TrainerInnen- und Themenauswahl, sowie die jahrelange Erfahrung in der Mitarbeiterqualifikation von WORK FOR US sind Garant für den Erfolg. Am Programm stehen Themen wie „Körpersprache“, „Konfliktmanagement“ oder „Resilienz“. Im letzten Modul (3.+4. Lehrjahr) werden bereits die ersten Einheiten im Bereich Führung trainiert. Um nachhaltiges Lernen zu garantieren, absolvieren die Lehrlinge zusätzliche Trainingseinheiten auf der eigenen WORK FOR US LernAPP. So kann das Erlernte nach der „microtraining“ Methode ins Langzeitgedächtnis transferiert und gefestigt werden.

Pro Jahr investieren die jungen Menschen so 2 bis 3 Tage in die eigene Zukunft und haben am Ende der Lehrzeit nicht nur das fachliche Rüstzeug für ihren Beruf, sondern auch das Persönliche.

Hier die Ausbildungsbetriebe der 23 Lehrlinge aus dem ersten Modul:
Hotel Tauern Spa Kaprun
Hotel Rauriserhof, Rauris
Das Alpenhaus Hotels & Resorts, Kaprun und Gastein
Zirbenhotel Steiger, Neukirchen
Hotel Gut Brandlhof, Saalfelden
Hotel DIE Sonne Saalbach
Romantikhotel Zell am See

Die UnternehmerInnen werden in ihrem Bemühen um die Weiterbildung der Lehrlinge von der WKS Salzburg unterstützt. Die klassische Lehrlingsförderung der Wirtschaftskammer leistet in der Umsetzung solcher großen Projekte große Dienste und ist jedem Ausbildungsbetrieb zu empfehlen.

Zitate aus der Abschlussrunde des Trainingstages auf die Frage: „WAS HAT DIR HEUTE BESONDERS GUT GEFALLEN?“:
– Das ich neue Leute und andere Lehrlinge aus dem Tourismus kennengelernt habe!
– Die Stärken – Schwächen Analyse.
– Die Übung im Freien ohne Handy!
– Das jeder Mensch mit verschiedenen Ohren hört.
– Die LernAPP mit Duellfunktion, am Handy mach ich am liebsten was!
– Es war abwechslungsreich und nie langweilig.
– Das gute Essen im Tauern Spa.

Kategorien
Blog

Every Word has Power!

Every Word has Power!

Die Macht und Magie von Worten nutzen

Gelesen und für gut befunden im Newsletter von unserer beliebten Trainerin Dr. Caroline Bischtnau-Dellamaria:

Ich liebe den Satz von Wittgenstein „Sprache schafft Wirklichkeit“. Und das glaube ich mit jeder Faser meiner Herzens! Mit unserer Sprache, unseren Worten kreieren wir unsere eigene Wirklichkeit. Mit unserer Sprache und unseren Worten gestalten wir unsere Beziehungen. Die Beziehung zu uns selbst und die Beziehung zu anderen. Manchmal reicht es, ein einziges Wort in einem Satz zu verändern und wir haben eine komplett andere Wirkung.

Beispiel:
Die Präsentation war echt gut, ABER du hast zu leise gesprochen.
Ersetze das „aber“ mit „und“, gleichzeitig formulierst du anstelle der Kritik einen Wunsch.


Neu:
Die Präsentation war echt gut! UND wenn du das nächste Mal etwas lauter sprichst, wird es super.

Das Wort „aber“ führt dazu, dass sich Kommunikations-Türen eher verschließen. Leider kommt auch die Anerkennung VOR dem „aber“ nicht wirklich an. Vielleicht hast du Lust ein wenig zu experimentieren. – Dann achte die nächsten Tage genau darauf, wie du sprichst. Jedesmal, wenn du dich bei einem „aber“ ertappst, ersetze es mit „und“. Und dann achte darauf, wie du dich fühlst.

Im Video kannst du René Borbonus sehen, hier spricht er über Rhetorik. Das Bild dürfen wir mit freundlicher Genehmigung vom Hotel Saalbacher Hof verwenden.

Caroline arbeitet seit über 6 Jahren mit uns zusammen, sie ist Expertin in Sachen Gewaltfreie Kommunikation, Rhetorik und Konfliktlösungen. 

Kategorien
Blog

Was bringt WORK FOR US?

Was bringt Work For Us für uns Mitarbeiter/Innen?

VORTEILE FÜR MITARBEITER/INNEN bei work for us!

Im ersten Video erzählt Antonia (Lehrling Rezeption) vom Hotel Gut Brandlhof welche Vorteile „work for us“ für sie hat, was die „skill factory“ ist und wie sie sich fortbildet.

 

Im zweiten Video erzählen 2 Mitarbeiterinnen vom Hotel DER Unterschwarzachhof über die Vorteile von „work for us“ im Tourismus. Die BonusCARD ist Eintrittskarte zu Schulungen, Weiterbildung, Netzwerk, Karriere und Top-Jobs im Tourismus.

Kategorien
Blog

Wir haben einen Überflieger

Wir haben einen Überflieger

Norman vom Hotel Haus Hirt

Dieses Video zeigt die Übergabe des Preises „ÜBERFLIEGER“ an Norman vom Hotel Haus Hirt, das seit über 6 Jahren unser Mitgliedsbetrieb ist. Wir sind auch seehr stolz und freuen uns mit dem Team vom Hirt!

Das Video startet mit allerlei Politikern und Verantwortlichen, ab Minute 12:25 gehört die Bühne Norman, der das Ganze so souverän meistert, das man meinen könnte, Kochlehrlinge tun eh nix anderes… Echt lässig! Ab Minute 17:00 treten Evelyn und Veronika in Action und so bekommt auch „work for us“ eine Bühne! DANKE. Anschauen lohnt sich!

Kategorien
Blog

MiniBIM 2020 in Mittersill

MiniBIM 2020 in Mittersill

MITTENDRIN STATT NUR DABEI...

MiniBIM 2020 in Mittersill
MiniBIM 2020 in Mittersill

… das lieben wir von „work for us„! Es ging wieder hoch her in der polytechnischen Schule in Mittersill: über 700 Schüler/innen aus regionalen Mittelschulen besuchten die Infostände der 55 ausstellenden Handwerks-betriebe. Alle 2 Jahre wird diese Messe von Direktor Hans Nussbaumer mit großer Leidenschaft für die Lehre ausgeschrieben und organisiert. Die Lehrberufe im Tourismus wurden in den Räumlichkeiten der Schulküche von 4 unserer Mitgliedsbetriebe vorgestellt.

Mit dabei waren: Das Alpenhaus Hotels & Resorts aus Kaprun, das Romantikhotel Zell am See, das Hotel Saalbbacher Hof und das Familieresort Ellmauhof aus Hinterglemm. Wie immer lieferten die „work for us´ler“ eine perfekte Performance ab. Cocktail shaken, Servietten falten, Sushi rollen und Pancakes backen. Kein Wunder, dass die Küche permanent überfüllt war mit Interessierten jungen Leuten. Die Schüler/innen des Zweig „Tourismus & Dienstleistung“ unter der Leitung von Resi Blaickner haben uns kräftig unterstützt, ohne diese Hilfe wären wir wohl „weggeschwommen“…

DANKE an alle die dabei waren und diese Messe wieder zu einem echten Erlebnis gemacht haben. Besonders bedanken wir uns bei unseren Lehrlingen Tamara, Said und Martin für den großartigen Einsatz! 

Kategorien
Blog

Familienzuwachs

Familienzuwachs

DIE OBERPINZGAUER GEBEN GAS!

Hotel Post Krimml
Hotel Post Krimml

Kraftquelle der Alpen

Isabella Steger – ein blonder Wirbelwind voller Ideen und Tatendrang – leitet die Geschicke des Hotel Post in Krimml. Tatkräftig unterstützt wird sie dabei von ihrer ganzen Familie. Die Steger´s blicken auf eine 40 jährige Gastgebertradition zurück – kein Grund für Isabella sich darauf auszuruhen. Im Gegenteil! Nur mit Gespür und Mut zur Weiterentwicklung kann es vorwärts gehen.

Mit dem großen Umbau 2019 wurde der Betrieb nicht nur rundum erneuert, sonder auch als „Hohe Tauern Health Hotel“ zertifiziert. Isabella ist begeisterte Yogini und bietet im Hotel Yogakurse und Yogaferien an. So wird das ganze Haus zu einer Kraftquelle der Alpen. Das spüren auch die 13 Mitarbeiter/innen. „Wir sind ein kleiner Betrieb und haben ein kleines Team. Umso wichtiger ist es, dass wir einen lebenswerten Arbeitsplatz und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bieten. Das ist auch für uns als Familie essentiell“- so die engagierte Jungunternehmerin. „work for us“ bietet mit der BonusCARD zahlreiche Benefits, die ein einzelner Betrieb nicht leisten kann. Und die interne „skill factory“ macht Lernen, Austausch und Entwicklung ganz einfach. Wir freuen uns sehr über unser jüngstes Mitglied aus Krimml und sind schon gespannt, was uns die Zukunft bringt. Mit der Familie Steger haben wir auf alle Fälle wieder ein wertvolles Mitglied in unserer „work for us – Familie“ mehr.  

Kategorien
Blog

Neues Mitglied aus dem Oberpinzgau!

Neues Mitglied aus dem Oberpinzgau!

WANDERHOTEL GASSNER

Wanderhotel Gassner
Wanderhotel Gassner

So schön kann wohnen für Mitarbeiter/innen sein… Die Wanderhotel Gassner Mitarbeiter residieren in der neu errichteten „Seilschaftslodge“ mit Einzelzimmer (King-Size-Boxspringbett), Dusche/WC, voll ausgestattete Kochnische und gratis W-lan so richtig lässig. Schließlich braucht jeder nach getaner Arbeit einen Platz zum Erholen und Wohlfühlen.

Geführt wird das Wanderhotel vom Geschwisterpaar Sonja und Hans-Peter Gassner bereits in der dritten Generation. Waschechte Pinzgauer mit Leidenschaft für den Beruf, für Gäste & Mitarbeiter gleichermaßen. Ehrlich, geradeheraus und authentisch, aber auch offen für Neues – so beschreibt sich Sonja Gassner selber. Dem stimmen wir zu, solche Qualitäten schätzen wir sehr. Der Betrieb am Ortsrand von Neukirchen wurde schon mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, wie den 5 Bergkristallen oder dem österreichischen Umweltzeichen. Qualität und Umweltschutz steht im Zentrum des Tuns von Familie Gassner. Das Team wird liebevoll „Seilschaft“ genannt und auch hier wird ständig weiterentwickelt – deshalb ist eine Mitgliedschaft bei „work for us“ logisch für die Unternehmerfamilie. Wir freuen uns sehr, dass ein weiterer Betrieb aus dem Pinzgau unsere Ideen und Werte teilt. Gemeinsam werden wir uns weiterentwickeln und so den Tourismus ein Stückchen schöner machen… 

Kategorien
Blog

Lehrlingstage im Saalbacher Hof

Lehrlingstage im Saalbacher Hof

G´SCHAFTIGE LEHRER INKLUSIVE

Lehrlingstag Saalbacher Hof
Lehrlingstag Saalbacher Hof

Mit insgesamt 12 Schüler/innen ist die polytechnische Schule Taxenbach zum „work for us“ LEHRLINGSTAG nach Saalbach angereist. Mit dabei die Lehrkräfte Margret und Christoph. Und es ging hoch her – wie immer! In der Küche wurde das Menü für Abends vorbereitet – und wenn´s Rotkraut gibt, dann wird der „Herr Lehra“ Christoph Schwaiger schwach. Er könnte in Rotkraut schlafen, sagt er. Na ja, bei der Größe dieses Topfes durchaus möglich… (Danke für´s Kopfkino…).

Nach einem kurzen Vortrag mit Überblick über die Tätigkeitsfelder und die Werte des Saalbacher Hof war Mittagessen im Soul House angesagt. Danach ging´s ab in die verschiedenen Abteilungen und an die Arbeit. Der Küchenchef Anton Enzinger hat mit seiner ruhigen und gewinnenden Art Lust auf´s Kochen gemacht. Er ist ein „alter Fuchs“ was die Ausbildung von Fachkräftenachwuchs betrifft und somit der ideale Ansprechpartner für angehende Köche/Köchinnen.  Krzysztof, Head & Heart of Restaurant begeistert mit Fachwissen und zeigt eindrucksvoll, wie viel Spaß die Arbeit mit Gästen machen kann. An der Rezeption war Hoteldirektorin Carina Lechner herself für die Schüler/innen zuständig und hat Einblicke in die Gästeverwaltung gegeben. Die Powerfrau ist ein Paradebeispiel dafür, dass man auch schon sehr jung sehr erfolgreich sein kann…

Am Abend waren wie gewohnt die Eltern zum Essen eingeladen. Die Schüler/innen haben dabei ihren Arbeitstag und das Gelernte präsentiert. Gemütlich ist der Abend ausgeklungen und es waren sich alle einig: DAS war wieder ein gelungener LEHRLINGSTAG! Die jungen Menschen konnten ihren Horizont erweitern, neue Abläufe und Menschen kennen lernen. Und wir von „work for us“ durften wieder Wegbegleiter für ganz wunderbare Nachwuchskräfte sein. DANKE an alle für das Engagement und nicht vergessen: CELEBRATE LIFE!

Kategorien
Blog

WORK FOR US rockt Gastein!

Work For Us rockt Gastein!

... UND DAS HOTEL HAUS HIRT WAR DIE BÜHNE!

WORK FOR US rockt Gastein!
WORK FOR US rockt Gastein!

Beim „work for us“ LEHRLINGSTAG mit den Schüler/innen der polytechnischen Schule Gastein war wieder Spaß und Spannung angesagt. Kilian, Johannes & Iris waren dabei in der Küche zu finden, haben sich im Kekse backen geübt und geholfen, das Menü für Abends vorzubereiten. Im Restaurant haben Dany & Daniel ihren Charme spielen lassen und auch hier alles für Abends vorbereitet. Tische gedeckt, Gläser poliert und nebenbei gab´s eine Einführung ins Cocktail shaken an der Bar. An der Rezeption konnte sich Kilian vom Beruf des Hotelkaufmanns ein Bild machen.

Am Nachmittag trafen sich alle bei der bewährten „Talk Runde“. Wir wollten wissen, was die jungen Leute so umtreibt, warum sie den Tourismus als Beruf gewählt haben und wie der Tag im Haus Hirt läuft. Interessante Geschichten und Ansichten kommen da zu Tage, vor allem wird eines klar: DAS sind definitiv die zukünftigen Fach- und Führungskräfte. Einige der Schüler/innen wissen ganz genau, was sie wollen und zeigen extrem gute Ansätze. Sie werden die Zukunft gestalten.

Bei der Talk Runde war auch Hotelchefin Evelyn Ikrath dabei. Sie erzählte von digitalisierten Abläufen im Hotel und von Mitarbeiterentwicklung. Wie wichtig es für sie ist, Interessen und Talente von Mitarbeiter/innen zu erkennen. Die Kunst besteht dann darin, diese Fähigkeiten passend einzusetzen und den Menschen Möglichkeiten aufzuzeigen und anzubieten. Das erfordert von Führungskräften eine hohes Maß an Erfahrung und Empathie. Nur so kann ein Berufsleben erfüllend sein und auch glücklich machen. SO FÜHRT MAN HEUTE, so wird erfolgreiche Entwicklung möglich.

Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die Lehrkräfte in den Schulen. Mit Daniela Schlager haben die Schüler/innen im Poly Gastein ja quasi einen Lotto-Sechser gemacht! Die engagierte Pädagogin steht zur Seite, fördert und fordert. Auch bei den LEHRLINGSTAGEN zeigt sie vollen Einsatz und ist für ihre Schüler/innen da. Wir von „work for us“ sind sehr stolz darauf nicht nur mit den polytechnischen Schulen im Pinzgau sondern auch das Gasteiner Poly zu unseren Partnern zählen zu dürfen.

DANKE auch an die Mitarbeiter/innen im Hotel Haus Hirt, Euer Engagement war einfach nur großartig! Viele der Bilder – also die Schöneren – stammen von Johann Kofler, DANKE auch an ihn. Wir freuen uns schon auf den „work for us“ LEHRLINGSTAG 2020 im Gasteinertal.