· 

BERICHT BIM MITTERSILL

 

"WORKFORUS" HAT DEN LADEN GEROCKT!

 

Es ist immer wieder ein Riesenspass mit engagierten Leuten auf einer Messe zu stehen. Bei der "MiniBIM" in Mittersill hat Andreas Dertnig mit Marlies und Leonie (alle vom Feriengut Ellmauhof Hinterglemm) unsere Gruppe mehr als würdig vertreten. Die 650 Schüler/innen aus dem Pinzgau konnten sich im Cocktail mixen üben. Der Stand war den ganzen Tag brechend voll... Jeder wollte was ausprobieren und das "Barfeeling" spüren. Aber Andreas und seine Mädels haben alles gegeben, die Besucher waren hellauf begeistert! DANKE an dieser Stelle an die drei, solche Auftritte sind unmöglich alleine zu stemmen. Danke für die gute Zusammenarbeit auch an unser Kolleginnen vom Schloss Mittersill: Rosi und Sheanata, zwei Power-Girls! Mit dabei war auch Anton Seber, alias "Sunnseit-Toni", vom Restaurant Sunnseit. Er stellte einmal mehr seine außergewöhnliche Einsatzbereitschaft beim Fachkräfte-Nachwuchs unter Beweis. Dafür gebührt im der Dank einer ganzen Branche. 

Auch bei den Mitausstellern ist der große Andrang bei uns Touristikern aufgefallen, wir haben uns über jeden Besuch von anderen Unternehmen gefreut. Besonderer Dank gilt auch den Schüler/innen von Frau Blaickner Resi, Fachbereich Tourismus. Unermüdlich waren die jungen Leute den ganzen Tag im Einsatz. Aber das hohe Engagement haben die sechs Schüler/innen schon bei den Lehrlingstagen im Herbst 2017 gezeigt. Wir gratulieren zur gelungenen Veranstaltung unter dem Motto "Ein Hoch auf die Lehre" mit einem klaren Bekenntnis zur dualen Ausbildung. Diesem Bekenntnis schließen wir uns gerne an und werden auch weiterhin unser erhöhtes Engagement im Fachkräfte-Nachwuchs unter Beweis stellen! Freie Lehrstellen und Ausbildungsplätze HIER!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0