· 

ENDLICH GLÜCKLICHE MITARBEITER/INNEN

ISABELLA & CHRIS vom Hotel Saalbacher Hof

 

Wie alles begann...

Persönliches Wachstum und das Zusammenspiel von Glück und Erfolg sind für uns zentrale Themen, die unser Leben seit Jahren prägen – in der Theorie und in der Praxis. Als wir den Saalbacher Hof vor einigen Jahren übernommen haben, wäre es für uns nicht in Frage gekommen, den Betrieb auf herkömmliche Weise zu führen – wir wollten uns einbringen mit allem, was uns wichtig ist, wer wir sind und was wir unter Lebens-Wert verstehen. Und doch mussten wir selbst erst lernen, probieren, hinterfragen, noch einmal probieren, oft über unseren Schatten und ein paarmal auch ins kalte Wasser springen. Unser Anspruch an uns selbst war es immer, uns in unserer Rolle als Chefs weiterzuentwickeln, unsere Mitarbeiter dabei zu unterstützen, das Beste aus sich zu machen, ihr Potential zu entfalten, ihre Träume zu leben. Es ist uns wichtig, Menschen in ihrer Individualität zu sehen, sie zu befähigen und Verantwortung zu übergeben. Mit dem erklärten Ziel „glückliche Mitarbeiter“ und der Vision eines Mitarbeiter-geführten Hotels haben wir gemeinsam mit dem bws.team über mehrere Jahre intensiv gearbeitet. 

 

Die Ergebnisse: Wir haben kaum noch Schwierigkeiten, qualifiziertes Personal zu finden. Die Fluktuation bewegt sich gegen 0, die Wertschöpfung ist signifikant gestiegen. Auch unsere Gäste spüren die Veränderung und haben uns auf den wichtigsten Plattformen auf die Top-Plätze katapultiert.  

 

Im Zuge dieser Entwicklung haben sich drei wesentliche Punkte herauskristallisiert:

Wer so leben und arbeiten kann, wie es seinem Naturell entspricht, ist wesentlich motivierter, leistungsfähiger, erfolgreicher – und glücklicher! Prinzipielle Wesensunterschiede in der Wahrnehmung, der Arbeitsweise, der Kommunikation, ... zu berücksichtigen, erleichtert nicht nur die Zusammenstellung von Teams, sondern vor allem das tägliche Zusammenarbeiten: Man kann sich selbst und sein Gegenüber besser einschätzen, man weiß, was es braucht, um Höchstleistungen bringen und sich weiterentwickeln zu können.

Kontinuierliches Feedback bewirkt kontinuierliche Verbesserung. Allein die Frage „wie geht es dir eigentlich bei uns?“, die Möglichkeit, seine Zufriedenheit oder auch Unzufriedenheit in den unterschiedlichsten Bereichen kundzutun, gibt das gute Gefühl, ernst genommen und wertgeschätzt zu sein. Zudem wird jeder Mitarbeiter angehalten, sein Arbeitsumfeld aktiv mitzugestalten. Auf der anderen Seite erfährt der Unternehmer, wo es hakt und kann sofort reagieren.

TUN! Schlussendlich geht es darum, dies alles zu implementieren und zur eigenen Unternehmenskultur zu machen.

 

Bisher gibt es kein Werkzeug, das diese Faktoren kombiniert und vor allem keines, das konkrete Umsetzungsideen anbietet. Wir haben daher Fachwissen und Best Practice zu einem smarten digitalen Tool zusammengeführt, das wir allen ambitionierten Unternehmern an die Hand geben wollen.

Das DOODs Profil ermöglicht dem Unternehmer oder dem Teamleiter, die Menschen am richtigen Platz, in der passenden Konstellation einzusetzen und die Voraussetzungen zu schaffen, die diese brauchen, um ihr Bestes zu tun. Jeder Mitarbeiter kann das Tool auch für seine persönliche Entwicklung nutzen - unabhängig davon, ob DOODs bereits im Betrieb eingesetzt wird. Mit Hilfe seines DOODs Dashboards beobachtet der Teamleiter in Echtzeit, wie sich die Stimmung im Team verändert, wann sich Maßnahmen wie auswirken und kann sofort entsprechend reagieren. Der Mitarbeiter wiederum hat die Gelegenheit, sich aktiv und direkt über sein Befinden, seine Ideen und Vorstellungen mit seinen Vorgesetzten auszutauschen. Je nach individueller Herausforderung stellt DOODs Inhalte zur persönlichen, betrieblichen und regionalen Weiterentwicklung bereit: DOODs Solution.

 

Der Ansatz, Persönlichkeitsfaktoren einzubinden und Erkenntnisse aus der Positiven Psychologie zu nutzen, setzt sich immer mehr durch - nicht nur im Tourismus oder im Verkauf, wo die Stimmung der Mitarbeiter direkt gespiegelt wird. Man weiß, dass glückliche Mitarbeiter motivierter, produktiver, loyaler und seltener krank sind und damit die Wertschöpfung nachhaltig erhöhen. Die wenigsten Unternehmer wollen oder können sich aber eingehend mit der Materie beschäftigen, sich durch hunderte Webseiten klicken und über jeden einzelnen Mitarbeiter ein Buch lesen, um ihn optimal fördern zu können.

 

Genau für diese neue Generation von Unternehmern und Mitarbeitern ist DOODs gedacht. DOODs richtet sich an alle, die aneinander und miteinander wachsen möchten, die gespannt sind, welche Talente und Potentiale sich zeigen, die Lust haben, mit ihrem Team zu arbeiten, zu spielen und Neues auszuprobieren. DOODs ist smart in der Anwendung, leicht verständlich und einfach zu bedienen.

 

Interessiert?

HIER könnt Ihr Euch schon jetzt unverbindlich anmelden und am Laufenden bleiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0